Café de Finca für Kenner und Genießer

Es ist doch ein gutes Gefühl, zu wissen, woher ein Lebensmittel kommt und wie es entsteht. Dazu der individuelle und unverwechselbare Geschmack eines Produkts direkt vom Bauern - für Kenner ist das ein größerer Genuss als ein noch so perfekten Massenprodukt.

 

Die besondere Qualität eines Café de Finca entsteht durch sorgfältige Pflege der Pflanzen, eine selektive händische Ernte und gewissenhafte Selektion in allen Verarbeitungsschritten. Das Ergebnis sind frische, elegante Kaffees mit klarem Geschmacksprofil. Kenner nennen das eine “saubere Tasse”.  Die Vielfalt der Kaffee-Aromen [1] kommt dadurch voll zur Geltung, zur Freude der Kaffee-Genießer, die sich nicht mit dem Einheitsgeschmack von Massenkaffee abfinden wollen.

  • Jeder kanwan-Kaffee ist mit Liebe gemacht,
    oder wie die Kolumbianer sagen: “hecho con amor”.
  • Das sind die Fincas, von denen die Kaffees im Shop kommen.
  • Wie Sie mit etwas Grundwissen über Geschmack und  Zubereitung den Kaffee-Genuss maximieren können.

Café de Finca heißt in Kolumbien ein Kaffee, der von einem einzigen Bauernhof kommt und nicht mit Bohnen anderer Fincas vermischt wird. Kaffee-Experten und Gourmets nennen diese Qualität „Single Estate Coffee“. Was beim Wein [1] allgemein bekannt ist und geschätzt wird, die enorme Vielfalt, der direkte Kontakt zum Weinbauern ... ist beim Kaffee in Europa die Ausnahme. Hier bestimmen eine Handvoll Broker und Großhändler, was den Konsumenten geboten wird.

 

GenießerInnen, die exquisiten Kaffee suchen, bekommen unseren Café de Finca auch bei:


Fußnoten:

1) Wein und Kaffee, beides sind Genussmittel, die weltweite Anbaufläche ist ähnlich. Kaffee hat eine größere Vielfalt an Aromen.

Dir gefällt kanwan? Folge uns auf Facebook, Google+ oder abonniere den Newsletter (kein Spam!)

Kontaktiere uns per e-Mail: hallo@kanwan.at